Rothenburg ob der Tauber

Berufsorientierungsklasse (9BO)

Die Berufsorientierungsklasse (oder Berufskooperationsklasse, oder kurz 9BO) ist schon kein Versuchsprojekt mehr, sondern ein fester Bestandteil unseres sozialen Schulsystems. Der Besuch der Kooperationsklasse zwischen der Berufsschule Rothenburg und der Valentin-Ickelsamer-Mittelschule soll den Schülerinnen und Schülern ermöglichen in einem zweiten Anlauf den Qualifizierenden Hauptschulabschluss zu erreichen und zugleich durch Praktika den Einstieg in einen Ausbildungsplatz zu finden.

Die Woche der Schülerinnen und Schüler teilt sich grob in zwei Praktikumstage, in zwei Berufsschultage und einen Mittelschultag. Letzter ist geprägt durch intensives Training mit Herrn Wolff in den Kernfächern für den Qualifizierenden Mittelschulabschluss.

An den Berufsschultagen besuchen die Schülerinnen und Schüler den Berufsschulunterricht der, von ihnen vorab gewählten, Berufsrichtung. In diesem Jahr besuchen die Schülerinnen und Schüler die Bereiche Erziehung und Metall, KFZ und Malen sowie den Förderunterricht bei Frau Käsweber.

Die pädagogische Beratungsfachkraft Frau Johrend trägt die Verantwortung für die beiden Praxistage und die Koordination aller Beteiligten. Sie steht während des ganzen Schuljahres als aktive und begleitende Beraterin für die Schülerinnen und Schüler und deren Eltern zur Verfügung.

Die dreizehn neu gestarteten 9BO-ler werden sicherlich genauso erfolgreich sein, wie ihre Vorgänger.

Frau Johrend Herr Wolff